Post an Wagner - Uschi an die Front!

Die Schelmenkolumne: Unser Autor Alberich lehrt Wagner und die deutsche Seele das Fürchten. Immer montags und immer böse. Heute: Eine Frau als Verteidigungsministerin?

Post an Wagner
Franziska Daxer

Autoreninfo

Alberich ist Autor der Schelmenkolumne "Post an Wagner". Er ist politischer Feuilletonist, Publizist und Wüterich. Nachdem Alberichs schier end- und erfolgloses Werben um die Rheintöchter bekannt wurde, zog er sich aus der Öffentlichkeit komplett zurück und schrieb die wohl längsten Haikus der Neuzeit. Zuletzt ist sein Empörungsroman "Funktionskleidung gehört abgeschafft, Jack Wolfskin erschossen" im Mariamierscheid-Gedächtnisverlag erschienen.

So erreichen Sie Alberich:

Lieber Wagner,

warum nicht mal über die kommende Kriegsministerin poltern?

Aufschrei! Brüllauf! Wutschnauf!

Ihr Feierabend-Patriarchen da draußen, die ihr eure Mittagspause opfert, um noch schnell einen Wutpost zur Causa von der Leyen abzusondern, weil euch die heimische Xanthippe zur Babypause zwangsverpflichtet hat und ihr zur Stunde Gluten freies Essen für Mathilda und Frank-Augustin zubereitet müsst.

Wenn Euch schon keine originellen von-der-Leyen-Verballhornungen einfallen, dann bitteschön. Jetzt und hier ein par ordentliche Witzblasen über von der Leyen, freigegeben für den Copy-and-Paste-Verzehr:

Wird ihre Frisur in der Wüste Gobi halten? Wird sie die nichteinsatzfähigen Bundeswehr-Drohnen nutzen, um Zalando-Pakete vor Weihnachten schneller auszuliefern? Wie wäre es mit einem Recht auf flächendeckende Kitaplätze in Schützengräben? Oder Wuthöhlen für unbelehrbare Taliban? Einparkhilfen und Schminkspiegel-/Kindersitz-Pflicht für Leopard-Panzer – nicht zu vergessen…

Schenkelklopf.

Aber liebe Männer und Obergefreite, ich kann Sie beruhigen.

Was wir bisher nicht wussten: Ursula kann nicht nur Gedöns. Sie hat sich seit längerem heimlich und akribisch auf diesen Posten vorbereitet. Sie hat in hochkomplexen Übungssimulationen bereits Kirgisien von invasionsfreudigen Hutus befreit, hat eine Ego-Shooter-Head-Shot-Trefferquote von 99 Komma Periode 3 Prozent, kann ein Bier mit der Augenbraue öffnen, Kautabak mit Ingwernote über fünf Vollmondphasen im Mund behalten und mit verbundenen Augen und mit Hilfe eines Quadrokopters laktosefreie Kekse in Minenform ausstechen.

Also, ruhig Blut, Kameraden. Sie ist in Form. Auf Zack.

Und dennoch. Ganz nüchtern fragt Ihr euch: Was qualifiziert Ursula von der Leyen eigentlich für das Verteidigungsministerium? Ganz nüchtern könnte man antworten: Bewiesene Durchsetzungsfähigkeit, Intelligenz, Kompetenz, Managementfähigkeiten, Organisation, Konfliktfähigkeit – auch und gerade im Umgang mit der Kanzlerin.

Und all jenen, die sich über von der Leyen aufregen, während gleichzeitig demselben Kabinett Kastenbrotintellektuelle wie Dobrindt und Friedrich angehören, all jenen wünschen wir Karl-Theodor zu Guttenberg und Rudolf Scharping ans Bein. Auf Lebenszeit!

Schmerzlichst,

Ihr

Alberich

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Um die Freischaltung kümmert sich die kleine Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Wir danken für Ihr Verständnis.