Autoreninfo

Die Journalistin und Schriftstellerin Sarah Stricker studierte Literaturwissenschaften und absolvierte die Deutsche Journalistenschule, bevor sie mehrere Jahre in deutschen Redaktionen arbeitete. Seit 2009 lebt sie in Tel Aviv. Über das Verhältnis von Deutschen und Israelis veröffentlichte sie zuletzt die tragisch-komische Kurzgeschichte „Der neue Deutsche“ in „Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen“ (S. Fischer Verlag).

So erreichen Sie Sarah Stricker:

Cicero-Ausgabe Juli 2017

Die Gegenspieler – Wie Macron, Kurz und das junge Europa Angela Merkel herausfordern

Das Cover der Juli-Ausgabe des Cicero