Video - Berlin trauert: Reaktionen auf die LKW-Attacke

Die Todesfahrt auf einem Berliner Weihnachtsmarkt hat national und international Betroffenheit ausgelöst. Berlin gedenkt der Opfer mit Trauergottesdiensten und Blumenniederlegungen am Tatort

Blumen und Kerzen am Anschlagsort in Berlin

Autoreninfo

So erreichen Sie Deutsche Welle:

Am Berliner Breitscheidplatz erinnern Blumen und Kerzen an die Opfer des Terroranschlags vom Montagabend. Die Buden des Weihnachtsmarktes bleiben derweil zu. Manche Berliner lassen sich davon nicht abhalten und setzen gerade jetzt ein Zeichen gegen die Angst.

Horst Kessler | Mi, 28. Dezember 2016 - 12:17

So ein Unsinn ,Blumen und Lichter sollen ein Zeichen gegen Angst sein. Ein Zeichen gegen Angst könnten die Politiker setzen indem sie ihrer Verantwortung gegenüber dem Volk nachkommen. Angst ist wichtig denn ohne sie laufen wir ins verderben

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Um die Freischaltung kümmert sich die kleine Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Wir danken für Ihr Verständnis.